Bettdecken Test – so klappt es mit erholsamen Schlaf

Ein erholsamer Schlaf ist wichtig und gesund. Nur so können Sie im Alltag leistungsfähig sein und fühlen sich richtig fit. Um gut schlafen zu können, braucht man aber nicht nur ein richtiges Bett mit einer ergonomischen Matratze, sondern auch die Bettdecke ist entscheidend für erholsamen Schlaf. BettdeckenTest.net macht den Bettdecken Test und gibt Ihnen wichtige Tipps und Ratschläge.

Welche Bettdecken gibt es zu kaufen?

Die Auswahl an Bettdecken ist groß und angesichts der vielen verschiedenen Unterscheidungen, sollten sich Kunden einen Überblick verschaffen. Beim Kauf von Bettdecken spielen insbesondere fünf Kriterien eine wichtige Rolle:

  • Füllung (bspw. Daunen, Federn, Baumwolle usw.)
  • Größe (bspw. 135 x 200, 155 x 200, 155 x 220 cm)
  • Wärmehaltung (bspw. Winterdecken, Sommerdecken, Ganzjahresdecken)
  • Steppungen (Kassetten-, Karostep-, Rautensteppbett)
  • Anzahl der Füllmaterial-Schichten (bspw. Mono-, Duo-, Vierjahreszeitendecken)
  • Eignung für Allergiker

BettdeckeIn Deutschland kaufen Kunden mit Vorliebe Feder- bzw. Daunenbetten und Synthetik-Bettdecken, doch man sollte das nicht gleich pauschalisieren. Ein Bettendecken Test hilft, zumal neben dem passenden Material auch das persönlich unterschiedliche Wärmeempfinden beim Kaufen berücksichtigt werden muss. Zwischen Frauen und Männern gibt es bezüglich des Wärmebedarfs enorme Unterschiede. Schlanke und/oder ältere Frauen haben einen viel höheren Wärmebedarf als ein kräftiger Mann. Deswegen sollten Paare von der romantischen und kuscheligen Zweier-Bettdecke Abstand nehmen.

Wichtige Funktionen von Bettdecken im Test

Eine Bettdecke funktioniert wie eine Klimaanlage, die ein Mikroklima schaffen muss, sodass wir beim Schlafen weder schwitzen noch auskühlen. Zudem darf die Decke nicht zu langsam und nicht zu schnell Körperwärme an die Umgebung ableiten. Eine weitere wichtige Funktion ist die Feuchtigkeitsaufnahme der Bettdecke, da der Mensch pro Nacht bis zu einem halben Liter Schweiß ausscheidet, der zum großen Tiel in die Decke gelangt. Damit sie trotzdem schön trocken bleibt, muss die Feuchtigkeit abgeführt werden.

schlafenDas wichtigste ist jedoch, dass Sie sich unter der Bettdecke wohl fühlen, sonst kann man nicht richtig entspannen und kommt nicht in den Genuss eines guten Schlafs. Entsprechend darf die Decke nicht zu kurz sein und brettig wirken, sie muss sich schön an den Körper anschmiegen und sollte möglichst leicht sein, damit die nächtlichen Bewegungen nicht behindert werden. Beim Kauf oder Vergleich verschiedener Bettdecken sollte außerdem darauf geachtet werden, dass sie waschbar ist.

Testsieger und günstige Preise in unserem Shop

Sie sehen, der Kauf von Bettdecken sollte gut überlegt sein. Damit Sie in Zukunft nie wieder unter einer schlechten Decke schlafen, steht Ihnen das Team von BettdeckenTest.net zur Seite. In unserem Shop finden Sie die Testsieger unter den Bettdecken, die wir Ihnen zudem dank unserer Kooperation mit unserem Partner Amazon zu einem günstigen Preis anbieten können, den Sie nur schwer im Handel finden werden.

Die richtige Bettdecke ist für einen gesunden Schlaf enorm wichtig, weswegen jeder lieber auch ein paar Euro mehr investieren sollte. Wir wünschen eine erholsame Nacht.

Bilder: istockphoto.com / DomenicoGelermo und istockphoto.com / richardmclarke